Wandanschlußdose XLR5 UP mit elektron. Umschaltung

Artikelnummer: Z-STXLR75

474.81 je Stk. .   inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: bestellbar

Anzahl

Aktive Steckstelle zum Einkoppeln oder Auskoppeln mehrerer Steckstellen in den DMX-512 BUS
Kelvin
Betriebsart Splitter: An eine DMX512 Linie oder ähnliche elektrisch symmetrierte 5V Pegel Datenleitung angeschlossen und koppelt galvanisch getrennt das DMX Signal aus (Booster).
Betriebsart Einspeisung: Ein externes DMX512 Signal in den Bus einspeisen, sofern dieser nicht belegt ist. Dies erkennt die Schaltung automatisch und wartet mit der Aufschaltung bis der BUS wieder frei ist. (nur wenn alle Einspeisungen über diese aktiven Steckstellen erfolgen).

Ein- und Ausgang verwenden getrennte Treiber und sind vollständig elektrisch, durch Optokoppler und DC-DC Wandler, vom BUS entkoppelt. Dadurch werden mögliche Rückwirkungen (Störungen) auf den BUS wirkungsvoll unterdrückt.
Zum Betrieb reicht ein handelsübliches Netzteil mit einer einfach stabilisierten Gleichspannung von 9 bis 38V und einer Leistung von ca. 1W pro Steckstelle. An einerm Bus mit zentraler Stromversorgung können bis zu 32 Steckstellen betrieben werden.
Die Spannungsversorgung kann wahlweise an zentraler Stelle oder für jede Steckstelle separat erfolgen. Bei zentraler Spannungsversorgung eignet sich für den Daten- und Spannungs-Bus eine 2 paarige DMX-Leitung (z.B. K-2C2).
Die Steckstelle erkennt und signalisiert einen belegten BUS (Busy LED) sowie ein DMX Signal am externen Eingang (DMX IN).
Zwei Jumper erlauben die Auswahl spezieller Betriebsarten: (* in Vorbereitung)
- BUS frei = ein aktiver Eingang bekommt den BUS
- *BUS belegt = neuer Eingang bekommt den BUS
- *BUS belegt = manuell (Taster) holt den BUS
- *manuell (Schalter) BUS wird gehalten

Lieferung eingebaut in Hohlwand- oder Unterputzdose.
Lieferumfang: Neutrik XLR Flanschstecker oder -buchse in 5pol (optional RJ45) für DMX-IN, DMX-OUT und Signal- sowie Busy LED.
Maße: 65mm Ø x 20 mm